• images/sliderwinter/slider1_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider2_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider3-winter.jpg

Ein ereignissreiches sportliches Wochenende

IMG 20180609 WA0022

Es begann am Freitag mit einem interessanten Lauf. Wer läuft am schnellsten den Aufsprunghang der Inselbergschanze in Brotterode hoch? Leon Frank und Jacob Otto wollten es wissen. Die kurze  und extrem steile Strecke war sehr kräfteraubend. In nur etwas mehr als 3min erreichte Leon als 1. das Ziel, Jacob war nur etwas langsamer und belegte den 3. Platz. Was für ein Gaudi !!

Am Samstag fand in Steinheid der Hindernisscrosslauf mit etwa 300 Langläufern und Biathleten aus Thüringen statt. Hier mussten verschiedene Hindernisse überwunden werden, je nach Alter auf einer Strecke von 500m oder 1000m. Pro Fehler gab es eine Zeitstrafe. Folgende Ergebnisse erreichten die Sportler unseres Vereins:

--9w   Selma Gürtler 2. Platz

--11w Nele Höllein 7. Platz / Raquel Borkowski 14. Platz

--11m Colin Vesper 14. Platz

--13m Lars Lesser 12. Platz

Am Sonntag starteten zum Famberglauf in Fambach, über eine Distanz von 10,9 km, Svenja Rommel und Robert Heß. Beide belegten den 2. Platz in der Gesamtwertung Männer und Frauen. Eine tolle Leistung.

Ebenfalls am Sonntag sind 5 Sportler unseres Vereins zum Inliner-Techniksprint nach Gräfenroda gefahren. Es gab wieder ein großes Starterfeld aus dem Bereich Langlauf und Biathlon. Die verschiedenen Elemente Wippe, Tretorgel, Slalom, Hocke-Sprung und Labyrinth stellten sich für unsere Sportler als kompliziert heraus. Leider wurden viele Fehler gemacht, was uns aber noch mehr anspornen sollte daraus zu lernen. Auch in dem Materialbereich gab es große Unterschiede. Trotz der nicht zufriedenstellenden Platzierungen hatten sie Spaß und Freude beim Fahren. Weiter so ! 

Folgende Ergebnisse wurden erreicht:

-- 11w  Raquel Borkowski 9. Platz / Nele Höllein 11. Platz

--11m  Colin Vesper  12. Platz

--  13m Lars Lesser  12 . Platz

--  Lars Heidinger    18 . Platz

Ergebnisse Hindernisscross Steinheid

Ergebnisse Inliner-Techniksprint Gräfenroda

2.Moorgrund MarathonIMG 20180605 WA0007

Am Sonntag den 3.6. 2018 fand der 2. Moorgrund Marathon statt. Bei herrlichem Sonnenschein starteten 70 Läufer in verschiedenen Altersklassen und Kategorien. Aus unserem Verein ist unser Vereinsvorsitzender Mario Seidel und Thomas Braun über 42km mit Skirollern gestartet. Beide hatten stark besetzte Altersklassen in denen sie sich einen guten 4.Platz ( Mario Seidel) und einen 3.Platz ( Thomas Braun) erkämpften.

Maximilian Kaiser ist über 20km gestartet und zeigte wieder ein gutes Rennen. Jacob Otto startete dieses Jahr nur über 13 km und lieferte sich mit Till Ruhmann einen harten Fight. Jacob konnte den Lauf für sich entscheiden, da Till in der letzten Kurve stürzte und nicht mehr um den Sieg mit spurten konnte. Auch in diesem Jahr wurde wieder für die Altersklassen 11-15 ein Inlinerlauf über 4km angeboten, Hier nahm Lars Lesser teil und belegte den 6.Platz.

Allen nochmal Glückwunsch für die gezeigte Leistung.

Bildergalerie

Ergebnisse

Rennsteiglauf am 26.5.2018Rennsteiglauf 2018

Am 26.5. starteten Sportler und Eltern voller Vorfreude und mit ganz viel Aufregung um 6:30 Uhr mit dem Busunternehmen Rhönsegler zum Rennsteiglauf nach Schmiedefeld.

Schmiedefeld begrüßte uns mit herrlichem Sonnenschein und super Stimmung. Die ersten Läufer unseres Vereins-- Annett Borkowski, Leon Frank, Rene Frank und Jacob Otto sind in Oberhof zum Halbmarathon gestartet. Hier gab es gleich einen Paukenschlag. Leon Frank war nach 21km in 1.20.56h auf Gesamtplatz 11 im "...schönsten Ziel der Welt" eingelaufen und auch die anderen Läufer sind mit ihren Ergebnissen zufrieden im Ziel angekommen.

Dann begann der Juniorcross mit über 800 Kindern, aus unserem Verein sind 11 Kinder/Jugendliche über verschiedene Strecken gestartet. Begonnen hat über 7km in der Jugend U18 Maximilian Kaiser und belegte einen sehr guten 6. Platz. Unsere jüngste Starterin Marta Heß spurte über 1km auf einen super 2.Platz von 46 Starterinnen. Ebenso in der AK8 hat sich Selma Gürtler über 2km mit einem 3.Platz belohnt. Leider verpasste Angelina Walther über 2,8km mit einer Sekunde Rückstand in der AK10 das Podest und wurde 4. Ihre Vereinskammeradinnen wurde 13. (Raquel Borkowski) und 18. (Nele Höllein) von 44 Startern.

folgende Ergebnisse wurden noch erreicht:

- 8m Maxim Grobe über 2km von 41 Startern 16.Platz

- 10m Colin Vesper über 2,8km von 62 Startern 39.Platz

- 11w Emilia Schellenberg über 2,8km von 43 Startern 34.Platz

- 12m Lars Lesser über 4,2km von 37 Startern 16.Platz

-14m Lars Heidinger über 6km von 37 Startern 18.Platz

Der Marathonlauf startete um 9Uhr in Neuhaus . Robert Heß hat das Ziel in Schmiedefeld nach 3.06h erfolgreich erreicht. Er belegte in der Gesamtwertung den 23.Platz.

Für alle war es ein schöner, erlebnisreicher Tag. Jeder Läufer , der an diesem Tag ins Ziel gelaufen ist, ist ein Gewinner.

Der nächste Rennsteiglauf ruft. Am 18.05.2019 ist es wieder soweit!!  

Bildergalerie

Ruhla Frühjahrscross am 06.05.201820180506 114206

Zum Auftakt der neuen Sommersaison 2018 begaben sich 13 Sportler unseres Vereins nach Ruhla um sich mit den anderen Läufern im Crosslauf zu messen. Das Wetter und auch die Organisation des Wettkampfes wieder vom feinsten, gaben unsere Sportler ihr Bestes. Folgende erfolgreiche Ergebnisse wurden erzielt:

Bambini - 600m  Fynn -Luca Bauß     5.Platz

AK7m    - 600m  Levin Fischer           2.Platz

AKw7    - 600m  Marta Heß               3.Platz

AK8m    - 1km    Maxim Grobe           4.Platz

ÁK8w    - 1km    Selma Gürtler          1.Platz

AK9m    - 1km   Jacob Brotführer       6.Platz

AK10w   - 2km   Angelina Walther      3.Platz

                        Raquel Borkowski     4.Platz

                        Nele Höllein             5.Platz

AK12m   - 2km   Lars Lesser              3.Platz

AK14/15m - 5km Lars Heidinger        2.Platz

AK18w    -5km    Svenja Rommel       1.Platz

AK41/46w -5km  Annett Borkowski    2.Platz

Bildergalerie

 

Abwintern 201820180428 113029

Zum Abschluß der Wintersaison 2017/18 begingen wir unser Abwintern am 28.4.2018 mit einer Wanderung von dem Vereinsheim des Schützenvereins Steinbach zum Glasbacher Parkplatz. Bei schönen Sonnenschein starteten wir Richtung Lutherdenkmal , weiter mit einem kleinen Schlenker über die Meilerstätte zum Glöckner und dann am Glasbachstein vorbei zur Raststätte "Imbiss zur Wallfahrt", wo uns ein gutes Mittag wieder stärkte. Unser Rückweg führte uns auf direktem Weg zurück Richtung Steinbach. Es war eine tolle Wanderung und selbst unsere Jüngsten zeigten viel Ausdauer bei der langen Strecke.

Bildergalerie

   
© SV-Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein

Login Form