Drucken

Saisonfinale der Sommerwettkämpfe 2014

Nach dem recht erfolgreichen Cross-Wettkampf in Bad Lobenstein fand am Sonntag den 26.10.2014 der letzte Wettkampf der Sommersaison statt. Es galt sich auf Skirollern zu beweisen.

Gut gelaunt und voller Elan begaben sich unsere jungen Sportler nach Struth-Helmershof.

Bis zur AK 13 wurde in der klassischen Technik, ab AK 14 in der freien Technik gestartet.

Unsere jüngsten Teilnehmer Justin-Oliver Dietzel und Lars Heidinger mussten 1x auf die 1,3 km Runde. Sie gaben ihr Bestes und belegten die Plätze 7 und 10.

In der AK 13 startete Max Kaiser über 3,9 km und belegt hier einen hervorragenden 4.Platz.

In den größeren Altersklassen erhöhte sich nun die Streckenlänge. Es galt sich die Kräfte einzuteilen.

So musste unser einziges Mädchen, Svenja Rommel, die Runde dann schon 4 x bewältigen und wurde 8. in ihrer Altersklasse.

Leon Seidel, Leon Frank und Lukas Heidinger gingen zum Schluss auf die 6,5 km Strecke. Die 1,3 km Schleife mit kleinem Kurven-Parcours wurde 5x gelaufen.

In der AK 14 belegten dann die beiden „Leon`s“ mit einer fast identischen Zeit die Plätze 3 und 4.

Lukas Heidinger wurde 10. in der sehr starken Altersklasse 15.

Am Wettkampf nahmen auch Teilnehmer aus anderen Skiverbänden teil, mussten aber in den Platzierungen den Thüringer Sportlern meist den Vorrang lassen.

Gestärkt und mit einigen Urkunden im Gepäck traten wir die Heimreise an.

Auch das nächste Wochenende steht wieder im Zeichen des Sports. Unser alljährliches Trainingslager in Oberhof wird schon mit großer Freude erwartet.

Ergebnisse

lf