Drucken

Deutscher Schülercup am 14.-15.02.2015 in Oberhof

Nach dem erfolgreichen Wochenende in Sulzberg / Österreich war die zweite Station des Schülercup vom 14.-15.02.2015 in Oberhof für unseren Nachwuchs ein Heimspiel, hervorragend ausgerichtet vom SWV Goldlauter. Ideale Wintersporttage bei leichten Minusgraden und Sonnenschein erlebten hier Deutschlands beste Langläuferinnen und Langläufer. Die Abteilung Wintersport des SV Medizin hatte mit Svenja Rommel (S15w), Leon Frank und Leon Seidel (beide S14m) 3 Teilnehmer am Start.

Der Samstag begann mit einem Classic-Sprint über 0,9 km mit anschließenden 6-er Fight um die Plätze 4. Svenja verbesserte sich dabei gegenüber dem Prolog um 2 Plätze auf Rang 15. Leon Seidel, 16. im Prolog und Leon Frank, 4. im Prolog, überzeugten ebenso, konnten sich in den Fights aber nicht weiter verbessern.

Der zweite Wettkampftag zeigte sich genauso traumhaft bei Sonnenschein und leichtem Frost. Dabei stand das anspruchsvolle 5 km Skating-Rennen auf dem Programm, bei dem auch der berühmte Birxsteig bewältigt werden musste. Svenja belegte den 33. Platz, Leon Seidel erreichte als 17. zwei  Sekunden nach seinem Mannschaftskollegen Leon Frank (Platz 15) das Ziel. Sicher hat sich der/die ein- oder andere etwas mehr vorgenommen, doch in den großen Starterfeldern mit hoher Leistungsdichte machen wenige Sekunden gleich einige Plätze aus.

In der Gesamtwertung nach 4 Wettkämpfen ist Svenja (S15w) auf Platz 24, Leon Seidel Platz 15 und Leon Frank Platz 5 (beide S14m). Der letzte Lauf zum Schülercup findet Mitte März in Ruhpolding statt. Hier können sie nochmal alles geben.

Dafür wünschen wir an dieser Stelle alles Gute und viel Erfolg.

Ergebnisse gibt´s hier