Drucken

IMG 7012Drei „Mediziner“ beim Finale des DSV Joka Schülercup im Langlauf in Ruhpolding

Mit Svenja Rommel, Leon Seidel und Leon Frank konnten drei Sportler des SV Medizin 1950 e.V. beim Finale des DSV Joka Schülercup im Langlauf in der ChiemgauArena Ruhpolding vom 13. bis 15. März starten. Bei „Kaiserwetter“ und hervorragenden Schneebedingungen wurden drei Wettbewerbe absolviert. Am Freitag stand der Techniksprint an, am Samstag der Massenstart über 6 km in der klassischen Technik und am Sonntag die Staffelwettbewerbe. In der vom Freien Wort als“ nationale erste Liga der Altersklassen S13 bis S15“ bezeichnete DSV-Schülercup konnte Leon Frank nach den sechs Wettkämpfen in Sulzberg (Österreich), Oberhof und Ruhpolding mit Rang 7 in der Gesamtwertung am besten abschneiden. Seine guten Leistungen wurden in Ruhpolding mit dem Silberplatz in der Mixstaffel Langlauf/Biathlon Thüringen 1 belohnt. Allen drei jungen Sportlern ist zu verdanken, dass der SV Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein im Schülerlanglauf nicht nur in Thüringen, sondern nun auch deutschlandweit bekannt ist.

Ergebnisse

Bildergalerie