Drucken

43. GutsMuths-Rennsteiglauf

IMG 7399 1Einer der größten und beliebtesten Crossläufe Europas findet jedes Jahr direkt vor unserer Haustür statt. Da ist ist es fast eine Selbstverständlichkeit daran teilzunehmen. So gingen auch dieses Jahr wieder 11 Sportlerinnen und Sportler der Abteilung Wintersport an den Start zum Juniorcross in Schmiedefeld.

Bereits seit einigen Jahren bringt uns ein Bus der Firma Rhönsegler sicher nach Schmiedefeld und wieder zurück. Auch viele Eltern und Großeltern nutzen die entspannte Mitfahrgelegenheit um hautnah dabei zu sein, wenn sich ihre Kinder auf die Strecken zwischen 1,1 km und 7,2 km begeben. Doch bevor sie selbst an die Startlinie gingen, konnten sie den Einlauf der Sieger und Plazierten vom Halbmarathon miterleben, den sich Jacob Otto schon mal genauer angeschaut hat, denn er wird nächstes Jahr nicht mehr beim Juniorcross starten können. 2016 könnte sein erster Rennsteig-Halbmarathon werden. 

Um 9:30 Uhr ging es auch schon los und Jacob stand zum letzten mal an der Startlinie der 7,2km-Strecke. Ein Podestplatz war sein Ziel und das hat er mit Platz 1 mehr als erfüllt. Damit war die Messlatte für unsere folgenden Teilnehmer auf den kürzeren Strecken schon sehr hoch gelegt. Bei ihrer 7. Teilnahme schaffte es Svenja Rommel erstmals auf´s Podest und stand wie Jacob gleich ganz oben. Auch Leon Seidel kam als Zweiter der AK 14 auf´s Podest. Leon Frank komplettierte als 7. das gute Ergebnis der AK 14.

Auch alle anderen Starter des SV Medizin zeigten gute Leistungen und fanden sich in der ersten Hälfte der Ergebnislisten ihrer jeweiligen Altersklassen wieder, die teilweise bis zu 60 Teilnehmer umfasste.

Nachdem wir bei der Siegerehrung wieder vom Regen überrascht wurden traten alle erschöpft aber gesund die Heimfahrt an, mit dem Ziel auch 2016 wieder dabei zu sein. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für die guten Leistungen.

Die Ergebnisse in der Zusammenfassung:

Ergebnisse