Drucken

Skiroller Berganstiegslauf am Mommelstein

Den Auftakt der Skiroller-Wettkämpfe machte der SV Floh Seligenthal / WSV Kleinschmalkalden am vergangenen Wochenende auf dem Mommelsteinradweg mit Ziel am Bahnhof Auwallenburg. Für die Schüler bis zur AK 15 ist der Start der 3,5 km-Strecke am Viadukt, ab der AK 16 (7km) ging es in Floh Seligenthal los. 

Die Straße war durch den Regen der vergangenen Nacht, vor allem in den Waldpassagen, noch nicht ganz abgetrocknet und daher etwas rutschig.

Dank deutlichen Fortschritten bei der Technik haben sich alle unsere Teilnehmer gegenüber dem Vorjahr erheblich verbessert. Justin Oliver Dietzel und Lars Heidinger belegten die Plätze 2 und 3 in der AK 12. Maximilian Kaiser erkämpfte sich einen tollen 1. Platz der AK 14, mit 8 Sekunden vor seinem Dauer-Kontrahenten Marius Laudenbach (WSC 07 Ruhla). Auch Jacob Otto überzeugte wieder, obwohl er bereits kurz nach dem Start einen Bruch der Stockschlaufe zu beklagen hatte und nicht seine volle Leistung abrufen konnte. Dennoch reichte es zum Sieg der Jugend 17 und den 6. Gesamtplatz. Sein Trainingskamerad Thomas Braun erreichte 27 Sekunden vor ihm das Ziel, was für Jacob gleichzeitig Ansporn für den nächsten Wettkampf am kommenden Sonntag in Steinbach sein sollte. Thomas gewann die starke Altersklasse der Herren 51 mit 18 Sekunden Vorsprung vor Frank Schaub (Rhöner WSV) und belegte in der Endabrechnung den 3. Gesamtplatz.

Der nächste Wettkampf am kommenden Sonntag von Steinbach zum Glasbachstein ist für uns ein Heimspiel. Wünschen wir all unseren Teilnehmern maximalen Erfolg

Ergebnisse Skiroller Mommelstein