Drucken

Ruhlaer Frühjahrscross

Der Wintersportverein von Ruhla führte am 06.05.2017 den alljährlich stattfindenden Frühjahrscross durch. Bei guten Frühlingswetter gingen über 200 Teilnehmer an den Start auf den verschiedenen Strecken an den Schanzenanlagen in der "Alten Ruhl". Viele Helfer sorgten wieder für einen reibungslosen Ablauf.

Unsere Jüngsten waren vor ihrem ersten Start sehr aufgeregt, sind auf ihrer 600 m Strecke aber sehr gut gelaufen. Marta Heß belegte bei den Bambini weiblich den 2. Platz. Bei den Bambini männlich belegte Levin Fischer Platz 5. Ebenfalls 600 m musste die AK 7 absolvieren. Hier schnappte sich Maxim Grobe durch einen super Endspurt mit einer Sekunde Vorsprung noch Platz 3 vor seinem Vereinskammeraden Tim Dietzel, der Platz 4 von 16 Startern belegte. In der AK 8 startete Jacob Brodführer über einen Kilometer und erreichte dabei einen guten 8. Platz von 18 Teilnehmern. 

23 Teilnehmer waren bei den Jungen der AK 9 am Start. In diesem großen Starterfeld belegte Colin Vesper mit einer guten Laufzeit und nur 27 Sekunden Rückstand auf Platz 1 einen guten 13. Platz.  Einen Start-Ziel Sieg über 1 Kilometer feierte Raquel Borkowski in der AK9 weiblich. Platz 3 dieser AK, mit 6 Sekunden Rückstand, ging mit Nele Höllein ebenso an den SV Medizin. Hannah Hanke belegte bei ihrem ersten Wettkampf Platz 17.

Ein starkes Rennen in der AK 13 zeigte Justin Dietzel, der auf der 3-km Strecke den 3. Platz belegte. Nicht so gut lief es für Lars Heidinger, der den Wettkampf auf Platz 11 beendete. Über 9 km lief Jacob Otto knapp unter 39 Minuten auf den 1. Platz der AK 18m.

Traditionell werden im Rahmen der Veranstaltung auch die Siegerehrungen der Skibezirksrangliste (AK 8-11) der letzten Wintersaison vorgenommen. Aus unserem Verein belegte Jacob Brodführer in der AK 8 den 6. Platz. Leider konnte er nur an 2 Wettkämpfen teilnehmen, sonst wäre noch mehr drin gewesen. In der AK 9 weiblich belegte Nele Höllein den 1. Platz. Sie hatte alle Skiwettbewerbe gewonnen und erzielte damit die Maximalpunktzahl. Über den 3. Platz freuen konnte sich Raquel Borkowski. Alle 3 wurden mit Pokalen geehrt. 

Herzlichen Glückwunsch für die erreichten Leistungen.

Ein Dank von Vereinsseite geht an dieser Stelle auch nochmal an Martin Assmus von der LVM Versicherung für die schönen Laufshirts, die sich schon bei so mancher Trainingseinheit und auch im Wettkampf bewährt haben. Als kleines Dankeschön überreichten wir ihm ein Bild, welches nach seiner Aussage, einen Ehrenplatz im neuen Büro bekommt.

Ergebnisse

IMG 20170507 WA0002