Drucken

 

Gute Aussichten für die Nachwuchsarbeit 
 
Durch ein Freiwilliges Soziales Jahr über den SV Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein bieten sich neue Perspektiven für die kleinen Nachwuchssportler.
 
Die Abteilung Wintersport beim SV Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein suchte bereits kurz nach ihrer Neugründung im Sommer 2013 nach Möglichkeiten, aktiv Nachwuchs zu werben, um interessierte Kinder frühzeitig vom Sport zu begeistern und an den Skilanglauf heranzuführen. Seit September 2013 ergibt sich hierfür eine gute Gelegenheit. Adele Retzlaff, selber Mitglied des SV Medizin Bad Liebenstein in den Sportarten Wintersport und Volleyball, konnte als Nachwuchstrainerin im Rahmen eines Freiwilligen sozialen Jahres gewonnen werden. 
 
Über die Lösung Freiwilliges soziales Jahr ist mit Adele Retzlaff unserem Verein ein weiterer Trainer gegeben. Durch die Vollzeitbeschäftigung wird Adele die anderen Übungsleiter nicht nur bei Training und im Wettkampf unterstützen, sondern auch zusätzlich weitere Aufgaben im Verein erledigen. Dazu gehören organisatorische Aufgaben, sowie die Pflege und Aktualisierung der Homepage und natürlich die Förderung des Nachwuchses.
Dazu wurden einige neue Projekte gestartet, die es ermöglichen sollen, Kinder und Jugendliche für die Mitgliedschaft in unserem Verein zu begeistern. Dies soll natürlich einerseits dazu führen, das ein oder andere sportliche Talent zu entdecken, es geht aber auch darum, die sozialen Eigenschaften der Kinder, wie Teamgeist, Fairness und  Respekt zu entwickeln. Sport bietet dafür die optimale Grundlage.
 
Ein wichtiges Projekt findet wöchentlich im Fröbelkindergarten Schweina großen Anklang. Jeden Montag und Dienstag haben die Kinder jeweils von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr die Möglichkeit, zusammen mit Adele Sport zu treiben und sich zu bewegen. Dies bereitet den Kindern immer wieder sehr große Freude und somit auch der Übungsleiterin.
Auch in der Grundschule in Schweina bietet Adele über den Hort eine Sportstunde an, die jeden Mittwoch und Freitag stattfindet. Auch dort sind die Teilnehmer sehr begeistert. Die Zusammenarbeit mit dem Verein ist dort ebenfalls vorhanden und somit bieten wir den sportbegeisterten Kindern an, auch an unserem Training innerhalb des Vereins teilzunehmen. Somit gelang es uns, einige Sportler auch für den Wintersport zu gewinnen.
Wir freuen uns über jeden Neuzugang und heißen jedes Kind herzlich willkommen. Der Kontakt zu uns kann jederzeit über die Schweinaer Grundschule und den Kindergarten aufgenommen werden oder man besucht uns einfach für eine kleine Schnupperstunde in der Wintersporttrainingsgruppe zu unseren Trainingszeiten am Montag, am Mittwoch oder am Freitag. Dafür sollte aber vorher Kontakt mit Petra König (Telefon 036961/30567) aufgenommen werden um Trainingsort und, falls erforderlich, Sportbekleidung zu erfragen.