• images/sliderwinter/slider1_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider2_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider3-winter.jpg

43. Meininger Silvesterlauf am 29.12.2013

Bereits zum 43. mal fand am 29.12. der Meininger Silvesterlauf statt. Jedes Jahr kommen viele Hobbyläufer oder die, die es noch werden wollen, aber auch leistungsorientierte Läufer in den Meininger Schloßpark. Angeboten werden hier Strecken von 2 km (ohne Zeitnahme), über 4km; 6km bis 10 km. Start und Ziel ist direkt am Schloß Elisabethenburg und führt in einer flachen Runde über 2 km direkt an der Werra entlang. Wer also 10 km absolviert, ist 5 Runden gelaufen. Sehr zur Freude der Zuschauer, die die Läufer anfeuern und den Kampf um die Plätze verfolgen konnten. Die teilweise aufgeweichte Strecke und leichter Regen machten es nicht einfach.

Auch 7 Wintersportler des SV Medizin waren mit am Start. Gerade im Moment, wo es wegen mangeldem Schnee, außer in der Skihalle Oberhof, nicht möglich ist, Langlauf zu betreiben, wird jede Gelegenheit genutzt, die Fitness zu erhalten, bzw. Wettkampfhärte für die anstehenden Winterwettkämpfe aufzubauen.

Auf der 4km Strecke gingen Maximilian Kaiser und Svenja Rommel an den Start. Als gesamt 7. in 17:53 min erreichte Svenja das Ziel, was gleichzeitig Platz 1 in der U14 bedeutete. Eine knappe halbe Minute dahinter als gesamt 8. lief Maximilian über die Ziellinie, der mit Platz 4 in der U14 das Podest nur knapp verfehlte.

Erstmals überhaupt hatte sich der 14-jährige Jacob Otto auf die 10km Strecke gewagt. Eine beeindruckende Zeit von 41:31min blieb am Ende auf der Uhr stehen, was zum 34. Gesamtplatz von 206 teilnehmenden Männern reichte. Da hier die Einteilung der Altersklassen nur 3 Kategorien umfaßt (Männer/Frauen; Senioren/-innen 1; Senioren/-innen 2) waren die Podestplätze bereits vergeben. Ansonsten hätte sich Jacob ganz oben auf dem Podest wiedergefunden. 

Aber auch die Erwachsenen nutzten die Gelegenheit, die über die Feiertage angelegten Fettreserven wieder zu verbrennen. So gingen die Väter von Jacob und Svenja auf der 10km Strecke an den Start, genauso, wie Petra König, Mario Seidel und Michael Kaiser. Geschafft, aber dennoch zufrieden wurden alle mit einer kleinen Flasche Sekt im Ziel empfangen.

Artikel FW vom 02.01.2014

Ergebnisse 43. Meininger Silvesterlauf

   
© SV-Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein

Login Form