• images/sliderwinter/slider1_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider2_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider3-winter.jpg

Leon Seidel & Leon Frank sind Thüringenmeister

Traumhafte Bedingungen herrschten in Steinbach Hallenberg im Skigebiet "Knüllfeld" zur Thüringer Paarlaufmeisterschaft im Skilanglauf. Genauso traumhaft war auch das Abschneiden unserer Teilnehmer. Leon Seidel und Leon Frank (U 14) glänzten von Anfang an mit guten Laufzeiten, was am Ende mit der Goldmedaille belohnt wurde.

Justin Oliver Ditzel und Lars Heidinger (U11) überzeugten ebenso und kamen auf den Silberrang. Die Medaillensammlung komlettierte mit Bronze Lukas Heidinger mit Svenja Rommel (U15)

lest dazu auch den Artikel der Tageszeitung Artikel STZ vom 11.02.2015

Ergebnisse fidet ihr hier

IMG-20150204-WA000743. König Ludwig Lauf

Jedes Jahr am ersten Februarwochenende findet mit dem König Ludwig Lauf in Oberammergau der größte deutsche Skilanglaufwettbewerb statt. Bei perfekten äußeren Bedingungen mit strahlendem Sonnenschein und gut 50 cm Schnee gingen 5 unserer Sportler an den Start. Traditionell sind am Samstag jeweils die Wettbewerbe über 23 km bzw. 46 km und der Mini Kini Lauf über 5 km in der freien Technik. Jacob Otto (Jugend 16) sammelte auf der 23 km-Strecke erstmals Langstreckenerfahrungen und belegte unter den fast 500 männlichen Startern einen guten 77. Platz, was in seiner Altersklasse zu Rang 2 reichte. Dabei musste er seine Kräfte schon ein wenig einteilen, um nicht am nächsten Tag bei der gleichen Strecke in der klassischen Technik einzubrechen. Das ihm das gut gelungen ist, zeigte der Sieg in seiner Altersklasse am Folgetag, was ein hervorragender Gesamtplatz 45 unter fast 350 männl. Teilnehmern bedeutet.

Deutscher Schülercup in Sulzberg vom 24.-25.01.2015

Eindrücke und Ergebnisse zusammengestellt von Leon Seidel

Nachdem 4 Atlethen aus unserem Verein eine Einladung zum deutschen Schülercup bekamen , ging am 23.01.2015 um 6:30 Uhr die Reise los. Die Unterbringung erfolgte im Schullandheim in Lindenberg, ca. 25 min vom Wettkampfort entfernt. Nach einer Streckenbesichtigung am Nachmittag ging es zum Abendessen und Sportler-Besprechung, um dann zur Nachtruhe überzugehen. Am ersten Tag stand der  Wettkampf im Nordic-Cross auf dem Programm. Leon Frank erreichte mit Rang drei einen sehr guten Platz unter ca. 50 Sportlern der AK 14 m. Aber auch die anderen Platzierungen des ersten Tages,

  • AK 13m Platz 43 Darian Lehmann,
  • AK 14m Platz 18 Leon Seidel,
  • AK 15w Platz 35 Svenja Rommel,

unserer Athleten waren eine gute Leistung im starken Starterfeld.

Erstes Skiwochenende der Saison 2014/2015

Der erste Wettkampf auf Skiern fand am vergangenen Wochenende statt, nachdem der Wettkampf im Dezember auf Grund Schneemangels abgesagt wurde.

Der Nordic-Cross Wettkampf fand auch wegen den eher schlechten Schneeverhältnissen in der Skihalle zu Oberhof statt. In diesem Wettkampf mussten die Teilnehmer zeigen, wie sicher sie die 14 Stationen durchfahren konnten. Unsere Abteilung ging mit 6 Teilnehmern an den Start.

Ergebnisse:

  • 8. Platz Maximilian Kaiser
  • 10. Platz Darian Lehmann
  • 1. Platz Leon Frank
  • 2. Platz Leon Seidel
  • 8. Platz Lukas Heidinger
  • 7. Platz Svenja Rommel

Der zweite Wettkampf zählte zur Thüringer Meisterschaft und fand am Sonntag in der DKB-Skiarena zu Oberhof statt.

Leon Svenja

Quelle: FW vom 11.11.2014

Leon Seidel und Svenja Rommel als Nachwuchssportler geehrt

Das Leon Seidel und Svenja Rommel als Nachwuchssportler für die Auszeichnung im Rahmen des Sport- und Presseball nominiert wurden, kam schon etwas überraschend für die Beiden. Das aber Leon in dieser Kategorie mit einem neuen Stimmenrekord den Siegerpokal in Empfang nehmen durfte, damit hatte kaum einer gerechnet. Das tolle Ergebnis rundete Svenja Rommel mit einem hervorragenden 3. Platz ab. Svenja startet sowohl für den SV Medizin, als auch für den 1. TSV Bad Salzungen, mit dem sie nominiert wurde. 

Herzlichen Glückwunsch an die Beiden, ein großes Dankeschön an die Trainer, Übungsleiter und Betreuer, die maßgeblich an den Erfolgen beteiligt sind. Ein Dank aber auch an diejenigen, die mit ihrer Stimme zur Wahl beigetragen haben.

Leider verlieren wir mit Svenja ab sofort einen Leistungsträger der Abteilung Wintersport an das Sportgymnasium Oberhof. Wir sind aber dennoch stolz, sie über die vergangenen Jahre so weit gebracht zu haben, wünschen ihr an dieser Stelle alles erdenklich Gute und werden Ihre Entwicklung weiter im Auge behalten.

   
© SV-Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein

Login Form

   

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.