• images/sliderwinter/slider1_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider2_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider3-winter.jpg

Deutscher Schülercup am 14.-15.02.2015 in Oberhof

Nach dem erfolgreichen Wochenende in Sulzberg / Österreich war die zweite Station des Schülercup vom 14.-15.02.2015 in Oberhof für unseren Nachwuchs ein Heimspiel, hervorragend ausgerichtet vom SWV Goldlauter. Ideale Wintersporttage bei leichten Minusgraden und Sonnenschein erlebten hier Deutschlands beste Langläuferinnen und Langläufer. Die Abteilung Wintersport des SV Medizin hatte mit Svenja Rommel (S15w), Leon Frank und Leon Seidel (beide S14m) 3 Teilnehmer am Start.

IMG-20150216-WA0003Lukas Heidinger schnellster über 5 km am Nesselberg

Während sich am vergangenen Wochenende vor allem im Werratal die Sonne recht schwer tat, so herrschte auf den Höhen des Thüringer Waldes bestes Wintersportwetter. Parallel zu den in Oberhof stattfindenden Schülercup und Deutschlandpokal im Langlauf fand der 64. Höhnberglauf am Nesselberg statt. Der SV Floh-Seligenthal hatte die Strecken zwischen 1 und 12 km bestens präpariert. 

3 der 5 Teilnehmer des SV Medizin schafften den Sprung aufs Podest. Allen voran Lukas Heidinger (U15), der mit der schnellsten Laufzeit über 5 km ganz oben stand. Jannes Lehmann (U10) absolvierte die 2 km- Strecke und belegte den 2. Platz. Justin Oliver Dietzel (U11) lief ebenso die 2 km Strecke und erreichte kurz vor seinem Mannschaftskollegen Lars Heidinger den 3. Platz. In einer stark besetzten Altersklasse U 11 weiblich kam Florentine Enders auf einen guten 6. Platz.

hier die Ergebnisse  und die Artikel aus der Tagespresse

Artikel STZ vom 16.02.2015

Artikel STZ vom 18.02.2015

Leon Seidel & Leon Frank sind Thüringenmeister

Traumhafte Bedingungen herrschten in Steinbach Hallenberg im Skigebiet "Knüllfeld" zur Thüringer Paarlaufmeisterschaft im Skilanglauf. Genauso traumhaft war auch das Abschneiden unserer Teilnehmer. Leon Seidel und Leon Frank (U 14) glänzten von Anfang an mit guten Laufzeiten, was am Ende mit der Goldmedaille belohnt wurde.

Justin Oliver Ditzel und Lars Heidinger (U11) überzeugten ebenso und kamen auf den Silberrang. Die Medaillensammlung komlettierte mit Bronze Lukas Heidinger mit Svenja Rommel (U15)

lest dazu auch den Artikel der Tageszeitung Artikel STZ vom 11.02.2015

Ergebnisse fidet ihr hier

IMG-20150204-WA000743. König Ludwig Lauf

Jedes Jahr am ersten Februarwochenende findet mit dem König Ludwig Lauf in Oberammergau der größte deutsche Skilanglaufwettbewerb statt. Bei perfekten äußeren Bedingungen mit strahlendem Sonnenschein und gut 50 cm Schnee gingen 5 unserer Sportler an den Start. Traditionell sind am Samstag jeweils die Wettbewerbe über 23 km bzw. 46 km und der Mini Kini Lauf über 5 km in der freien Technik. Jacob Otto (Jugend 16) sammelte auf der 23 km-Strecke erstmals Langstreckenerfahrungen und belegte unter den fast 500 männlichen Startern einen guten 77. Platz, was in seiner Altersklasse zu Rang 2 reichte. Dabei musste er seine Kräfte schon ein wenig einteilen, um nicht am nächsten Tag bei der gleichen Strecke in der klassischen Technik einzubrechen. Das ihm das gut gelungen ist, zeigte der Sieg in seiner Altersklasse am Folgetag, was ein hervorragender Gesamtplatz 45 unter fast 350 männl. Teilnehmern bedeutet.

Deutscher Schülercup in Sulzberg vom 24.-25.01.2015

Eindrücke und Ergebnisse zusammengestellt von Leon Seidel

Nachdem 4 Atlethen aus unserem Verein eine Einladung zum deutschen Schülercup bekamen , ging am 23.01.2015 um 6:30 Uhr die Reise los. Die Unterbringung erfolgte im Schullandheim in Lindenberg, ca. 25 min vom Wettkampfort entfernt. Nach einer Streckenbesichtigung am Nachmittag ging es zum Abendessen und Sportler-Besprechung, um dann zur Nachtruhe überzugehen. Am ersten Tag stand der  Wettkampf im Nordic-Cross auf dem Programm. Leon Frank erreichte mit Rang drei einen sehr guten Platz unter ca. 50 Sportlern der AK 14 m. Aber auch die anderen Platzierungen des ersten Tages,

  • AK 13m Platz 43 Darian Lehmann,
  • AK 14m Platz 18 Leon Seidel,
  • AK 15w Platz 35 Svenja Rommel,

unserer Athleten waren eine gute Leistung im starken Starterfeld.

   
© SV-Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein

Login Form