• images/sliderwinter/slider1_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider2_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider3-winter.jpg

Selma GürtlerSkisaison hat begonnen

In der Oberhofer Skiarena gingen am vergangenen Wochenende unsere Nachwuchslangläufer an den Start zum 2. Wettkampf im TLC. Gelaufen wurde auf Teilstücken die auch die Langlaufelite am kommenden Wochenende bewältigen muss. Zahlreiche Vereine aus Thüringen und dem niedersächsischen Skiverband nutzten die Gelegenheit zum Leistungsvergleich. 

Bei kalten Temperaturen und dazu starken Winden, wurde der Wettkampf im Massenstart und der klassischen Technik durchgeführt.

Marta Hess (AK 13) musste 3 Runden und Selma Gürtler (AK 14) 4 Runden mit je 1,3 km absolvieren. Leider starteten beide Sportlerinnen aus der letzten Startgruppe und mussten sich demzufolge zunächst erst einmal nach vorne kämpfen. Damit war der Anschluss an die Spitze unmöglich. Warum und nach welchem System die Wahl auf die letzte Startgruppe fiel, konnte leider niemand erklären. Den letzten Ergebnissen nach hätten beide aus der ersten Startgruppe ins Rennen gehen müssen.

Die Strecken in Oberhof sind äußerst anspruchsvoll, was die Biathleten zum Weltcup auch immer wieder bestätigen. Große Sägespäne-Runde, Henkelschleife und immer wieder Gegenwind Richtung Stadion verlangen den Athleten alles ab. Umso beachtlicher sind der 3. Platz von Marta, sowie der 2. Platz von Selma in den jeweiligen Altersklassen!

Aber auch in den Jugendklassen und den Männern haben sich 3 Sportler des Vereins über 5 Runden dem Wettkampf gestellt und diesen mit guten Ergebnissen abgeschlossen. Leon Schmidt (J16) belegte den 2. Platz, Leon Seidel belegte den Platz 3, Mario Seidel Platz 10. (beide Altersklasse Männer)

Am kommenden Wochenende unterstützen wir von Freitag bis Sonntag als Helfer den Langlauf-Weltcup sowie den Deutschen Schülercup (DSC). Hoffentlich zeigt sich Oberhof von einer guten Seite. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Selma viel Erfolg beim DSC. 

 

Ski heil!

Ergebnisse

Bildergalerie

 

PHOTO 2023 11 22 20 02 18 3

Weihnachtsfeier der Abt. Wintersport

Nur noch wenige Tage und das Jahr 2023 ist schon wieder Geschichte. Dabei darf eine Weihnachtsfeier natürlich auch nicht fehlen. Das Waldhotel Ehrental bei Schmalkalden mit seiner Bowlingbahn war dafür bestens geeignet. Und so kamen Mitglieder, Kinder und Eltern am 19.11.2023 in gemütlicher Runde zusammen, um bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen (von den Eltern) ein paar schöne Stunden zu verbringen. 

Unser Abteilungsleiter Mario eröffnete den Nachmittag mit einer kurzen Ansprache, bevor es gut gestärkt zum Bowling überging, was allen viel Spaß machte. 

Natürlich durften auch ein paar kleine Geschenke nicht fehlen. Ein besonderer Dank geht dabei an die Firma Hasselmann-Bahnbau, die mit Ihrer Spende über 500,00 EUR die Vereinsarbeit unterstützen. Damit konnte allen Kindern u.a. eine schicke Mütze geschenkt werden.

Aber auch die Trainer / -in Thomas und Petra erhielten von den Eltern ein Dankeschön für die zahlreichen, ehrenamtlichen Stunden. Petra darf Heißluftballon fahren und Thomas bekam zusammen mit seinen Schützlingen einen Nachmittag im "Escape-Room" in Suhl.

Dank eines gut arbeitenden Vorstandes, besonders unseres Finanzers Knut Rommel, konnte den Kindern und Jugendlichen wieder ein schöner Nachmittag bereitet werden, sodass nach einem deftigen Abendessen dann alle wieder die Heimfahrt angetreten haben.

Wir danken allen Organisatoren und hoffen auf einen schönen, schneereichen und aus sportlicher Sicht natürlich erfolgreichen Winter.

Bildergalerie

Ender Müller

1. Elina Beck 4. Frieda Malsch

Marta TLC 2023

3. Marta Heß (TLC)

Ende der Sommerwettkämpfe mit Cross und Skiroller

Mit dem Crosslauf auf dem Knüllfeld bei Steinbach Hallenberg und einem Skiroller-Anstiegslauf am Hörselberg endeten am vergangenen Wochenende auch die Sommerwettkämpfe. Auch wenn beide Veranstaltungen am selben Tag stattfanden, so war der SV Medizin bei beiden Veranstaltungen gut vertreten. 

Doch zunächst zum Crosslauf, der gleichzeitig das Finale des Thüringer Langlaufcup (TLC) war. Nach den vielen Niederschlägen der vorangegangenen Tage und Temperaturen knapp über Null Grad war der Laufuntergrund rutschig und erforderte höchste Konzentration. Circa 200 Starterinnen und Starter gingen über die Strecken zwischen 600 m und 10 km. Große Starterfelder zeigten sich besonders bis zur Altersklasse 13.

Für unsere 9 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verlief der Wettkampf erfolgreich und vielversprechend. Folgende Platzierungen wurden dabei erreicht:

 

AK 8 w Johanna Ender  1. Platz 1 km
  Emma Müller 3. Platz 1 km
AK 9 w Elina Beck 1. Platz 1 km
  Frieda Malsch 4. Platz 1 km
AK 9 m Nils Höllein 8. Platz 1 km
AK 10 w Mathilda Alvermann 7. Platz 2 km
AK 13 w Marta Heß 7. Platz 3 km
AK 14 m Maxim Grobe 3. Platz 7 km
AK 16 m Leo Schmidt 2. Platz 7,5 km

 

Am Schluss der Veranstaltung erfolgte noch die Siegerehrung im Thüringer Langlaufcup der Altersklassen 12 bis 15 nach 12 Wettkämpfen. Dabei belegten Marta Heß (S13) und Selma Gürtler (S14) jeweils den 3. Platz, was für die kleine Abteilung Wintersport des SV Medizin ein toller Erfolg ist.

Ergebnisse

Bildergalerie

 

Christian Leon TC 2023Am gleichen Tag fand auch der letzte Skirolleranstiegslauf des Thüringencup am Hörselberg statt. Leon Seidel, Jacob Otto, Christian König, mario Seidel und Thomas Braun gingen an den Start der 5 km langen Anstiegsstrecke. Alle 5 kamen sowohl mit guten Ergebnissen, als auch mit positiven Feedback von Strecke und Organisation zurück. Christian und Leon zudem auch mit einem Pokal für die Ergebnisse in der Cupwertung.


Herzlichen Glückwunsch an alle !!

 

Nun freuen wir uns auf einen hoffentlich schneereichen Winter, denn mit unserem Wax-Abend der vergangenen Woche und dem regen Austausch von Eltern und den Experten Christian und Thomas starten wir gut vorbereitet in die Wintersaison.

Ski heil....

 

 

Trainingslager Oberhof 2023

Trainingslager vom 30.09.-03.10.2023

....aus den Tagebüchern von Nele Höllein und Marta Heß:

Am Samstagmorgen, den 30.09.2023 ging es für uns um 8:30 Uhr auf nach Oberhof ins Trainingslager. Es begann gleich mit einer Trainingseinheit Crosslauf am Birxstieg. Anschließend fuhren wir zur Stärkung in unsere Unterkunft. (AWO SANO Ferienzentrum Oberhof) Die Trainingseinheit am Nachmittag fand an der Schanze statt. Vor dem Abendessen hatten wir noch Gelegenheit, den Ski-Wachstruck des Deutschen Skilanglaufteams zu besichtigen.

Am Sonntag früh ging es gleich los mit einer halben Stunde Frühsport. Kurz nach dem Frühstück ging es dann auch schon auf den "Teller" zum Skirollertraining. Nach einer ausreichenden Mittagspause haben wir uns auf den Weg zu "Sport-Luck" gemacht. an der Nordwand zum Klettern hatten wir sehr viel Spaß. Am Abend, kurz vor der Nachtruhe haben wir alle zusammen noch ein paar Runden Tischtennis gespielt, wo wir jede Menge Spaß hatten.

Am nächsten Morgen, pünktlich um 8:00 Uhr in der Früh, startete unser täglicher Frühsport. An diesem sonnigen Montag ging es für die gesamte Truppe in die Arena zum Skirollertraining, wo die jüngeren classic und die etwas älteren skating fuhren. Nach diesem anstrengenden Training haben wir noch ein tolles Foto mit Erik Lesser gemacht und ein paar Autogramme abgestaubt. Anschließend haben wir noch einen Abstecher zum Bob-Team der Schweiz in den Anschubkanal gemacht. Puh, sind die schnell gewesen!! Nach diesem aufregenden Vormittag gab es erst einmal Mittagessen im AWO SANO. Nachdem wir uns ein wenig ausgeruht hatten, ging es zum nächsten Training, dass wieder in der Arena stattfand. Anschließend gingen wir zurück zum AWO SANO, wo wir uns vor dem Abendessen noch frisch gemacht haben. Danach haben wir noch eine Runde Tischtennis gespielt, bevor es nach einem tollen und aufregenden Tag gegen 21:30 Uhr ins Bett ging.

Am Dienstag, den 03.10.2023 ging es um 8:00 Uhr zum letzten Frühsport, den diesmal die Väter übernahmen. Nach dem Frühstück wurden die Betten abgezogen und noch die letzten Sachen zusammengepackt. Nachdem alle Koffer verstaut waren, ging es zum letzten Skirollertraining in der Ski-Arena. Dieses Mal war es classic-Training für alle. Nach dem Training gab es für alle noch eine leckere Bratwurst von Petra spendiert und das Abschlussfoto durfte natürlich auch nicht fehlen. Nun stand die Heimfahrt an und wir haben uns alle verabschiedet. Wieder waren es ein paar tolle, gemeinsame Tage. Vielen Dank, vor allem an Petra und Svenja, die uns dies ermöglicht haben.

Vielen Dank auch allen anderen Betreuern und natürlich Nele und Marta für Zusammenfassung.

Eindrücke vom Trainingslager

PHOTO 2023 09 24 20 15 45 2Herbstcrosslauf in Bad Lobenstein

Bereits einen Tag nach dem SRB Skiroller-Cup in Oberhof ging es für unsere Sportlerinnen und Sportler bereits zum nächsten Wettkampf, dem Herbstcross nach Bad Lobenstein. Das hieß für alle, früh aufstehen. 

Der WSV Bad Lobenstein hat einen bestens organisierten Wettkampf auf die Beine gestellt.

Bei sonnigen Wetter gingen 5 Sportler an den Start über die verschiedene Strecken. Johanna Ender lief 1 km und freute sich über ihren Sieg in der AK 7. In der AK 9m verpasste Nils Höllein das Podest und belegte den 4. Platz. 

Mathilda Alvermann  (AK 10w) musste das erste mal 2 km laufen und holte sich mit einem starken Endspurt noch den 3. Platz! Auch für Marta Heß (AK 13w) war es mit Platz 3 ein erfolgreicher Wettkampf. Selma Gürtler (AK 14w) zeigte sich mit ihrem 3. Platz über 5 km unzufrieden. Der relativ große Rückstand auf die Siegerin machte ihr Sorgen.

Wir gratulieren für die guten Ergebnisse am Wochenende. Nun freuen sich alle auf das Trainingslager in Oberhof.

Ergebnisse

Bildergalerie

   
© SV-Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein

Login Form

   

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.