• images/sliderwinter/slider1_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider2_winter.jpg
  • images/sliderwinter/slider3-winter.jpg

IMG 20160229 WA0001Thüringer Meisterschaft in der freien Technik

Am 27.02. führte der SC Motor Zella-Mehlis bei strahlendem Sonnenschein und minus 6 Grad die Thüringer Meisterschaften in der AK 12 bis Senioren am Grenzadler in Oberhof durch. Leider konnte der ausrichtende Verein den Wettkampf wegen Schneemangel nicht wie geplant am Sommerbachskopf durchführen. Allerdings war auch die Schneedecke am Grenzadler zu dünn, um eine Spur für die im Rahmenprogramm startende AK 8 bis 11 zu ziehen. Diese Altersklassen konnten somit nicht starten.

Der Wettkampf war für alle Teilnehmer in der Skating Technik. Für unseren Verein war es ein erfolgreicher Tag mit 2 Thüringer Meistertiteln. In der S14 schaffte dies Darian Lehmann nach einem super Lauf und in der S15m Leon Frank. In der S12m startete Lars Heidinger und belegte über 3 km Platz 8. Max Kaiser belegte in der S14m über 5 km einen guten 7.Platz . Leon Seidel wurde in der S15m, ebenso über 5 km 2., mit nur 19 Sekunden Rückstand hinter seinem Vereinskameraden Leon Frank. In der S16m startete Lukas Heidinger über 10 km und belegte hier den 3.Platz. Auch Svenja Rommel startete in der S16w über 5 km und belegte hier den 4.Platz. Da uns Petrus diese Woche Schnee versprochen hat, hoffen wir auf ein ebenso erfolgreiches Schneewochende mit den anstehenden Paarlaufmeisterschaften.

Allen Teilnehmern nochmal herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisse

IMG 177613.-14.02.2016 Deutscher Schülercup & Deutschlandpokal in Todtnau

Nachdem der 2. DSV JOKA Schülercup/Deutschlandpokal wegen Schneemangels in Girkhausen abgesagt wurde, ging es nun für uns in den Schwarzwald. Die Wettkämpfe wurden im Nordic-Center Notschrei bei Todtnau ausgetragen. Schnee war hier genug vorhanden und die Loipen waren vom Veranstalter gut präpariert.               Von unserem Verein konnten sich Darian Lehmann und Maximilian Kaiser in der AK 14, sowie Leon Seidel und Leon Frank in der AK 15 für den Schülercup qualifizieren. Svenja Rommel startete im Deutschlandpokal.            

Am Samstag stand für unsere Jungen ein Sprintwettkampf von 0,9 km in der klassischen Technik an. Zuerst wurde ein Prolog auf Zeit gefahren und dann die Finalläufe ausgetragen. Hier erreichte Darian einen guten 15. Platz. Maximilian, der nach einer Verletzung eine längere Trainingspause einlegen musste, kämpfte sich auf den 44. Platz. Auch bei Leon Frank lief das Rennen gut, er erreichte nach beiden Läufen den 7. Platz. Leon Seidel wurde hier 27. Am Sonntag wurde dann 5 km in der freien Technik gefahren. Wie schon beim 1. Schülercup in Balderschwang schneite es heute sehr. Nasser Neuschnee machte es den Teilnehmern nicht gerade leicht. Es galt die Kräfte gut einzuteilen. Darian und Maximilian machten auch heute wieder ein super Rennen und belegten die Plätze 13 und 39. Die beiden Sportschüler Leon Frank und Leon Seidel waren heute fast gleich stark und erkämpften sich die guten Plätze 9 und 10.

Svenja Rommel, die auch auf dem Sportgymnasium in Oberhof  trainiert, startete im Deutschlandpokal in der AK 16. Sie musste am Samstag eine Strecke von 2,5 km bewältigen belegte hierbei einen guten 13. Platz.  Am Sonntag stand für sie ein Verfolgungsrennen über 7,5 km in der freien Technik an. Dies war bei starkem Schneefall eine schwere Aufgabe für alle Teilnehmer. Svenja wurde hier 17.

Bei einem Starterfeld von ca. 50 Teilnehmern pro AK war das von allen Teilnehmern eine super Leistung. Herzlichen Glückwunsch. Macht weiter so!

Ergebnisse                Bildergalerie

Ranglisten- und Quali-Wettkampf in Oberhof

Einen Tag nach den Qualifikationsläufen in der Skihalle ging es für unsere Nachwuchs-Langläufer wieder nach Oberhof. Bei leichtem Frost und strahlenden Sonnenschein fand in der DKB Skiarena ein Skating Wettkampf statt. Die Strecke war gut durchgefroren und so herrschten beste Bedingungen für den Wettkampf.

Auf der sehr anspruchsvollen und Kräfte raubenden 2 km Runde war Lars Heidinger in der AK 12 unser jüngster Starter. Er belegte unter 18 Teilnehmern den 16. Platz. 

Bereits 5 km mussten die Starter der AK 14 und 15 absolvieren. Und wieder zeigte Darian Lehmann (AK14) ein super Rennen und wurde mit Platz 2 belohnt, nur eine Sekunde fehlte zum Sieg. Maximilian Kaiser fehlte noch die Ausdauer nach der Fußverletzung und längeren Trainingspause. Die letzte Runde viel ihm schwer, doch er kämpfte sich durch und belegte am Ende Platz 11.

In der AK 15m belegte Leon Seidel dieses mal Platz 2 und konnte seinen Vereinskameraden Leon Frank auf Platz 3 verweisen.

Mit den guten Ergebnissen haben Darian, Maximilian, Leon Seidel und Leon Frank die Qualifikation geschafft und fahren am 11.02.2016 zum 2. Schülercup, der von Girkhausen in den Schwarzwald verlegt wurde. Hier wünschen wir allen viel Erfolg und drücken auch Svenja Rommel die Daumen, die am selben Ort zum Deutschlandpokal an den Start geht.

Ergebnisse

Qualifikation für 2. Deutschen Schüler Cup 

Bereits am vergangenen Samstag, den 06.02.2016 war die Qualifikation für den 2. DSC, der an diesem Wochenende in Gierkhausen stattfindet. Auf Grund der schlechten Schneeverhältnisse mussten die Quali-Läufe in der Skihalle ausgetragen werden. Gelaufen wurde eine Strecke von 1,2 km in der klassischen Technik. 

Zuerst starteten alle Teilnehmer in 15 Sekunden Abstand im Prolog und liefen nur gegen die Uhr. In der AK 14m gingen Darian Lehmann und nach langer Verletzungspause auch Maximilian Kaiser an den Start. Darian zeigte einmal mehr seine aufsteigende Form und belegte Platz 1 dieser AK. Mit Platz 7 lief es bei Maximilian besser als gedacht. Nach kurzer Pause mussten beide in ihren Heats nochmal um die Platzierungen kämpfen. Zusammen mit Darian starteten die Plätze 2 bis 4 aus dem Prolog, bei Maximilian die Plätze 5-8. Während Darian im direkten Duell nichts mehr zusetzen konnte und auf Platz 4 einlief, erreichte Max einen guten 2. Platz und musste sich nur knapp Paul Schwär geschlagen geben.

Leon Seidel und Leon Frank (AK 15m) liefen die gleiche Distanz. Leon Frank war im Prolog zeitgleich mit Till Ruhmann und belegte den 1. Platz. Leon Seidel mit 4 Sekunden Abstand Platz 3. Anschließend gingen alle 5 Starter der AK 15 zusammen an den Start. Hier musste sich Leon Frank nur um 2 Sekunden hinter Till Ruhmann geschlagen geben und wurde 2. Leon Seidel belegte Platz 4.

Ergebnisse

Jacob Otto erfolgreich beim Skitrail im Tannheimer Tal vom 29.-31.01.2016

Beste Bedingungen fanden die Teilnehmer des 20. Skitrail im Tannheimer Tal in Bad Hindelang vor. Dies nutzte auch Jacob Otto, der am Samstag in der klassischen Technik über 13 km startete und sich in der Altersklasse Jugend männlich den Sieg erkämpfte. 

Grund zur Freude gab es auch einen Tag später, als er im Skating Wettkampf über 19 km bei starkem Schneefall den 2. Platz der Jugend männlich feiern konnte.

siehe auch Artikel im Freien Wort von Gert Hellmann

Quelle: FW vom 09.02.2016

Ergebnisse

   
© SV-Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein

Login Form